was tut sich bei uns

1910. Februar 2018
Faschingsumzug in Willendorf

Am Faschingssamstag veranstaltete der Kulturverein wieder einen Faschingsumzug in Willendorf. 20 Wägen und Fußgruppen verwandelten die Hauptstraße in ein buntes Faschingstreiben. Beim Sicherheitszentrum sorgten sich die Feuerwehren Willendorf und Dörfles um das leibliche Wohl der Gäste. Bis Mitternacht ließen diese den lustigen Tag ausklingen. zur Bildergalerie

Hofer Diamantene5. Februar 2018

Wir gratulieren Alt-Bgm. Ferdinand Hofer und seiner Gattin Margarete recht herzlich zur Diamant-Hochzeit und wünschen ihnen alles erdenklich Gute, sowie viel Gesundheit für die kommenden gemeinsamen Lebensjahre!

 

Josef Asachenbrenner 80er31. Jänner 2018
Wir gratulieren Herrn Josef Aschenbrenner recht herzlich zum 80. Geburtstag

Josef Aschenbrenner, seines Zeichens Ehrenkommandant der FF Willendorf und Vater von Baumeister Werner "A-Bau" Aschenbrenner, feiert am 31. Jänner seinen 80 Geburtstag. Pater Charbel, Bürgermeister Hannes Bauer und Vizebürgermeisterin Renate Hecher gratulierten zu diesem besonderen Anlass sehr herzlich und brachten dem Jubilar ein außergewöhnliches Geschenk mit: Ein Zirkusrad, mit dem er selbst mit einer kleinen Show-Truppe in den frühen 50er Jahren bei Unterhaltungen in der Region aufgetreten ist. Das Rad wurde vor einigen Jahren in Willendorf wiedergefunden und ist komplett original, selbst die Semperit-Bereifung stammt noch aus den 50er Jahren. Die Überraschung war sichtlich gelungen und der rüstige Jubilar schwelgte in Erinnerungen an die bejubelten Einlagen, am Lenker stehend oder am Hinterrad fahrend...
Nach über sechs Jahrzehnten sind jetzt Rad und Artist wieder vereint - Auftritte wird es zwar wohl keine mehr geben, aber ein ganz besonderer Ehrenplatz ist dem Rad ab jetzt sicher.


Mobilittsgemeinde30. Jänner 2018
Landesrat Karl Wilfing zeichnet Willendorf als NÖ Mobilitätsgemeinde aus


Die Gemeinde Willendorf hat sich als Mobilitätsgemeinde deklariert und wurde dafür von Verkehrslandesrat Karl Wilfing am 15.12.2017 im Rahmen des ÖV-Symposiums unter Beisein von zahlreichen Gemeinde- und Bezirksvertreterinnen und -vertretern feierlich geehrt. Mit der Deklaration verbunden ist die Beratung und Betreuung des Regionalen Mobilitätsmanagements der NÖ.Regional.GmbH in allen Fragen der Mobilität. Mittlerweile nutzen mehr als 70% aller niederösterreichischen Gemeinden dieses kostenlose Service. Für ihr Bekenntnis zu umweltfreundlicher Mobilität wurde daher Willendorf eine Plakette fürs Gemeindeamt samt Urkunde verliehen. „Durch ihre Deklaration leisten die Mobilitätsgemeinden einen wesentlichen Beitrag, um den Öffentlichen Verkehr in Niederösterreich weiter nach vorne zu bringen. Das Land investiert jedes Jahr über 140 Mio. Euro in die öffentlichen Verkehrsmittel und ist speziell bei regionalen Mobilitätsleistungen auf die Mitarbeiter der Gemeinden angewiesen. Die Plakette ‚Mobilitätsgemeinde‘ ist daher auch als Auszeichnung für die Gemeinden zu sehen“, so Wilfing im Rahmen der Veranstaltung.
GGR Josef Mühlhofer nahm in der Vertretung der Gemeinde die Auszeichnung entgegen.

28. Jänner 2018
Ergebnis der NÖ-Landtagswahl 2018 in Willendorf

Wahl