was tut sich bei uns

Haselbacher5. Mai 2018
Tag der offenen Tür bei Fam. Haselbacher

Familie Haselbacher lud am 5. Mai 2018 zur Besichtigung des landwirtschaftlichen Betriebes. Seit Juni 2016 hat der Betrieb auf Biologische Landwirtschaft umgestellt und ist nun  ein zertifizierter Bio-Betrieb. Von artgerechte Tierhaltung und stressfreier Schlachtung bis hin zur Energieversorgung, welche durch eine Hackschnitzelheizung imit Hackgut aus eigenen Wäldern und Solarwärme erzeugt wird, ist die Nachhaltigkeit  und Naturverbundenheit festzustellen. Zahlreiche Gäste ließen sich in Führungen die neu errichteten Schweine-Stallungen und alle anderen Bereiche des Betriebes zeigen. Die Bio-Produkte der Familie Haselbacher sind bei den  diveresen Heurigengterminen, aber auch sonst ab Hof zu erwerben.

7. Mai 2018
FerialarbeiterIn für Bauhof

Die Gemeinde bietet die Möglichkeit eines Ferialjobs für den Bauhof (m/w) für die ersten zwei Ferienwochen im Juli 2018.
Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte am Gemeindeamt unter 02620/2261.

Georgiritt22. April 2018
Georgiritt zur Wallfahrtskirche Maria Kirchbüchl


Gelebte Tradition in Willendorf! Am 22. April 2018 fand der 12. Georgiritt, zu Ehren des Heiligen Georgs, des Reit- und Fahrvereins Alte Mühle statt. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir fast 50 Pferde zu dem traditionellen Ritt begrüßen. Aus dem gesamten Bezirk nahmen die Teilnehmer den Anritt auf sich, auch aus dem Bezirk Wiener Neustadt durften wir Kutschgespanne, Pferde und Reiter begrüßen. Nahezu alle Pferderassen waren vertreten, vom Haflinger, über das Westernpferd, wunderschöne Warmblutpferde, Noriker, Islandpferde und majestätische Friesen von Moments in Black. Das Treffen fand beim Gasthaus Alte Mühle – Martina Handler in Dörfles statt. Von dort startete die Reitergemeinschaft. Der Tross, bestehend aus Kutschen und Reitern aller Reitweisen, bewegte sich durch Willendorf in Richtung der Wahlfahrtskirche Maria Kirchbüchl in Höflein. Nachdem die Gruppe der Pferde vor der Kirche Aufstellung genommen hatten, nahm Pfarrer Charbel Schubert die traditionelle Pferdeweihe vor. Er segnete Pferde, Reiter und Kutscher, die Pferde bekamen gesalzenes, geweihtes Brot. Als prominente Gäste konnten wir Frau Vizebürgermeister Renate Hecher aus Willendorf, Landtagsabgeordneten Hermann Hauer und Bürgermeister Harald Ponweiser aus Höflein begrüßen. Nach der Pferdesegnung fand unter regem Zuseherinteresse das Kranzlstechen statt. Zwei Favoriten kämpften um den begehrten Wanderpokal. Als Sieger und zukünftiger Besitzer des Wanderpokals ging Otto Stadlmann aus Höflein hervor – Gratulation! Bürgermeister Harald Ponweiser (Höflein an der Hohen Wand) übergab den Siegerpokal. Wir vom Reit- und Fahrverein Alte Mühle möchten uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, bedanken, die diese Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis machten. Vielen Dank auch an alle freiwilligen Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich wäre. Danke auch an die Freiwillige Feuerwehr Dörfles für die Unterstützung beim Abritt. Beim gemütlichen Ausklang im Gasthaus Handler konnten sich Pferde und Reiter nach diesem gelungenen Ritt stärken.

Gruppenfoto APAS21. April 2018
FF Willendorf absolviert Atemschutzausbildung in Bronze erfolgreich

Nach mehrwöchigen Übungen war es am vergangenen Samstag soweit: 2 Atemschutztrupps der FF Willendorf traten bei der Ausbildungsprüfung Atemschutz in Bronze an. Bei dieser Prüfung gilt es 4 Stationen erfolgreich zu absolvieren: Ausrüsten im Fahrzeug in einer vorgegebenen Zeit, Personenrettung aus einem verrauchten Raum, ein Hindernispacour und die Station "Einsatzbereitschaft wiederherstellen". Die Prüfung wurde von Prüfern aus dem Bezirk abgenommen. Die sommerlichen Temperaturen verlangten den Atemschutztrupps alles ab. Über die bestandene Prüfung dürfen sich Harald Pucher, Julia Weninger, Stefan Hammerl, Daniel Zwickl, Florian Hauer, Niklas Aschenbrenner und Matthias Bauer freuen. Sie bekamen im Anschluss von Bgm. Hannes Bauer und den Prüfern ihr Abzeichen verliehen. Wir gratulieren recht herzlich. zur Bildergalerie

VS zu Besuch 2018

18. April 2018
Volksschule besucht das Gemeindeamt

Im Rahmen des Unterrichts besuchte die 3. Klasse der Volksschule Höflein wieder das Gemeindeamt in Willendorf. Die Kinder hatten allerlei Fragen an den Bürgermeister parat und informierten sich intensiv über das Gemeindegebiet, die Arbeit auf der Gemeinde und vieles mehr. Danach gab es zur Stärkung Wurstsemmeln und Getränke. Das Highlight war für die Kinder die Begutachtung des Gemeindetraktors mit Krananhänger.